ah13

BLOG Andreas Hein Fotografie

Am See

Heute bin ich mal eben für eine Stunde zum See gefahren, war so gegen 16.15 Uhr dort. Also nicht mehr allzuviel Zeit bis zum Sonnenuntergang. Es war eisig kalt, ca. -8 Grad, und windig. Kleine Eisschollen funkelten im Gegenlicht auf dem zugefrorenen See. Die Kamera und ich lagen auf dem Eis ( 70-200L IS II, Ext. 2x, 400mm, Bl.8, 1/500, ISO 200 ):

Gräser im Gegenlicht ( 70-200 L IS II, Ext. 1,4x, 280mm, Bl. 5, 1/1250, ISO 200 ):

Dieses Rotkehlchen hat die Reste am Futterplatz der Enten und Gänse gesucht, es war keine 2 Meter von mir entfernt und hat sich durch mich auch nicht stören lassen. ( 70-200L IS II @ 200, Bl.3,5,  1/200, ISO 800 ):

Das letzte Licht des Himmels spiegelt sich auf der Eisoberfläche ( 70-200 L IS II @ 200mm, Bl. 3,5, 1/1000, ISO 800 ):


Categorised as: Natur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.